Internationales Festival in Aalen am 11. und 12. Juli

Traditionell feiert man in Aalen am zweiten Wochenende im Juli das Internationale Festival in der Aalener Innenstadt. In diesem Jahr ist das der 11. und 12. Juli.

Zum 26. Mal präsentieren sich die Aalener Migrantenvereine mit ihren landestypischen Speisen und Getränken. Los geht’s am Samstag 11. Juli um 18 Uhr auf der Bühne vor dem Rathaus mit der offiziellen Eröffnung durch Oberbürgermeister Martin Gerlach und den Vertretern der Kirchen.

Insgesamt haben sich in diesem Jahr fast 30 Vereine zur Teilnahme angemeldet. Auf den beiden Bühnen vor dem Rathaus und am Marktbrunnen erwartet das Publikum ein buntes Programm gestaltet von vereinseigenen Folkloregruppen, die bereits seit Monaten auf diesen Auftritt trainieren.

Am Samstagabend ab 20.30 Uhr gibt’s Weltmusik aus Polen. Die Gruppe DIKANDA, wird wieder für Stimmung vor dem Rathaus sorgen. Dazu heizt auf der Bühne am Marktbrunnen Karibik Tropical mit südlichen Rhythmen die Stimmung an und sorgt für Urlaubsfeeling.

Vertreten ist bei diesem bunten Spektakel die ganze Welt: Es werden Folkloregruppen und Speiseangebote aus der Türkei, Kroatien, Mazedonien, Serbien, Vietnam, Kolumbien, Thailand, Sri Lanka und Polen erwartet. Zum ersten Mal wird eine Polnische Gemeinschaft beim Festival mit Original Polnischer Wurst und Pirogen bewirten. Des weiteren wird es eine türkische Saftbar mit frischgepressten Säften und frischem Obst aus aller Welt geben.

Die International Society e.V. macht dieses Jahr zum ersten Mal mit und bietet spanische Tapas zum Essen an. Dazu informieren sie über die internationale Studentenschaft an der Hochschule in Aalen.

Am Sonntag morgen spielt die MultiCultural Band der Schillerschule ab 11 Uhr vor dem Rathaus und lässt den Tag richtig fetzig angehen. Danach laden die Stände zum Essen ein.

Die Tiefgarage beim Rathaus ist am Samstag bis 1 Uhr und am Sonntag von 10 – 24 Uhr geöffnet.
© Stadt Aalen, 30.06.2009

Bemerkenswertes Rahmenprogramm

Bemerkenswert ist das Beiprogramm zum Internationalen Festival, welches bereits am 1. Juli beginnt. Am 9. Juli findet wie im vergangenen Jahr wiederum das Fussballspiel der Nationen statt. Dieses Jahr treffen sich die Mannschaften aus Migranten und Ostalb-Prominenten auf dem Sportgelände der TSG Hofherrnweiler. In der Stadtbibliothek gibt’s eine Ausstellung von Mobushar Khan zu sehen und am 3. Juli zeigt die Ballettabteilung der Musikschule Internationale Folkloretänze. Informationen zum Festival erteilt das Kulturamt der Stadt Aalen, Karin Haisch unter Tel. 52-2359.