Internationales Festival mit japanischer Trommelmusik und Zigeunerweisen

Am Samstag, 17. Juli um 18 Uhr, wird Erster Bürgermeister Dr. Schwerdtner vor dem Rathaus das 21. Internationale Festival eröffnen. Am Abend treten zwei Trommelgruppen aus Japan auf der großen Bühne vor dem Rathaus auf. Am Sonntag sind zahlreiche Folkloregruppen aus der ganzen Welt zu Gast. Passend dazu servieren alle beteiligten Vereine kulinarische Köstlichkeiten aus ihren Heimatländern. Den Abschluss des diesjährigen Internationalen Festivals macht Titi Winterstein und sein Ensemble am Sonntag, 18. Juli, 20 Uhr, im Café Podium. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei.

Im Rathausfoyer ist eine Foto-Ausstellung mit Impressionen vom Internationalen Festival 2003 zu sehen. Die Fotos entstanden im Rahmen eines Projektes der Foto-AG der Uhland-Realschule Aalen.
© Stadt Aalen, 16.07.2004