Jubilarfeier bei der Stadt Aalen

Zum zweiten Mal in diesem Jahr hat Oberbürgermeister Martin Gerlach am 10. Dezember 2008 langjährige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung und des öffentlichen Dienstes im kleinen Sitzungssaal des Rathauses ausgezeichnet.

(© )
Elf Jubilare sind seit 25 Jahren im öffentlichen Dienst und/oder bei der Stadt Aalen beschäftigt. Der Wirtschaftsbeauftragte Hartmut Bellinger blickt bereits auf vier Jahrzehnte im öffentlichen Dienst zurück.

Mit modernen weihnachtlichen Rhythmen stimmte das Gesangsensemble der Musikschule Aalen unter Leitung von Kerstin Barwitz die Anwesenden ein, bevor Oberbürgermeister Martin Gerlach anhand historischer Ereignisse auf das letzte viertel Jahrhundert zurückblickte: 1983 wurde Helmut Kohl im Amt bestätigt, das Bundesverfassungsgericht stoppte die geplante Volkszählung und der "Stern" sitzt der Jahrhundertfälschung auf und veröffentlicht die Hitlertagebücher von Konrad Kujau. Der Haushalt der Stadt hatte ein Volumen von 154 Millionen D-Mark, das Landratsamt wurde eingeweiht, der VFR spielte in der Oberliga und der Betriebsausflug der Stadtverwaltung ging im Sonderzug nach Heidelberg, erinnerte Gerlach.

Den Jubilaren, die gemeinsam 340 Berufsjahre repräsentierten, dankte Gerlach für das persönliche Engagement und die Zuverlässigkeit. "Lassen Sie uns mit Zuversicht, Humor und Arbeitskraft auch die Aufgaben der nächsten Jahre angehen" appellierte Gerlach.
© Stadt Aalen, 10.12.2008

Gratulation durch den Personalrat

Für den Personalrat gratulierte Dieter Gerstner und wies auf die beachtliche Leistung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Dienste der Bürger hin. "Sie haben keinen einfachen Job, Sie stehen täglich im Blickfeld und werden oft belächelt". Doch wenn die Stadtverwaltung gut aufgestellt sei, gehe es dem Bürgern gut, betonte Gerstner. "Und dazu tragen Sie tagtäglich bei, in allen Bereichen". Er wünschte den Jubilaren für die Zukunft viele positive Erlebnisse bei der Arbeit, Gesundheit und Zufriedenheit. $(text:b:Für 25 Jahre wurden geehrt:)$ $(list:ul:Helmut Bader, Bau- und Grünflächenbetrieb~Josef Blank, Tiefbauamt~Sonja Fais, Schillerschule~Dieter Gorus, Tiefbauamt~Michael Heß, Stadtwald~Irmgard Heller, Musikschule~Susanne Kohout, Rechts- und Ordnungsamt~Wolfgang Krauß, Rechts- und Ordnungsamt~Elfriede Rathgeb, Amt für Soziales, Jugend und Familie~Eugen Rettenmaier, Karl-Kessler-Realschule~Ursula Richter, Zentrale Bauverwaltung und Immobilien~Adriano Rocchi, Bau- und Grünflächenbetrieb.)$ $(text:b:Für 40 Jahre wurde geehrt:)$ Hartmut Bellinger, Wirtschaftsbeauftragter