„Karl May-Revue“ mit Roger Willemsen und dem Klavierduo Walachowski

Am Dienstag, 12. April 2011 um 20 Uhr, ist im WeststadtZentrum in Hofherrnweiler ein besonderes literarisches Event geplant. Unter dem Motto „Ein Schuss, ein Schrei. Das Meiste von Karl May“, wird Roger Willemsen sich den unerschöpflichen Abenteuerromanen von Karl May widmen.

Mit sprachlichem Witz, manchmal spöttisch, aber immer mit viel Sympathie für die Helden Karl Mays, entführt Roger Willemsen seine Zuhörer in das Wilde Kurdistan und an den Silbersee. 24 gereimte Heldenepen sind zu hören, ein Schatz, von dem die meisten Goldsucher nur träumen konnten und für die so mancher Scheich ein Dutzend Kamele gegeben hätte.

Dazu spielen die Pianistinnen Anne und Ines Walachowski passende klassische Klaviermusik.

„Winnetou, Old Shatterhand & Konsorten gibt es jetzt auch aus der Retorten, denn höret liebe Irokesen, es können längst nicht alle lesen“. Roger Willemsen trägt es vor zum Besten, begleitet von den Walachowski Schwestern!“

Karten sind erhältlich im Vorverkauf beim Touristik-Service Aalen, Telefon: 07361 52-2359 oder beim Musikhaus MusikA oder im Internet unter $(link:e:www.reserviX.de|www.reserviX.de)$.

$(text:i:Die Lesung war ursprünglich für Dezember 2010 im Café Magazine geplant. Aufgrund der Schließung der Gaststätte wurde die Veranstaltung nun auf April verschoben. Bereits gelöste Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit.)$
© Stadt Aalen, 26.01.2011