KGW-Kammerchor lernt von SWR-Profis

Der Kammerchor des Kopenikus-Gymnasiums ist der neue,hervorragener Botschafter der Stadt Aalen. Der Schulchor unter Leitung von Thomas Baur ist erster Patenchor des SWR Vokalensembles Stuttgart. Die Schülerinnen und Schüler begleiten ein Jahr lang die Arbeit der Profis und wirken bei Proben und Konzerten mit.

Freude herrschte bei der Übergabe der Urkunde im Rathaus auf allen Seiten. Oberbürgermeister Martin Gerlach und Schulleiter Michael Weiler würdigten die Auszeichnung als Bestätigung der kontinuierlichen Sisyphusarbeit des Chorleiters und des hohen künstlerischen Niveaus des Schulchores. Eltern, Helfer und Sponsoren leisteten dazu einen wichtigen Beitrag. Begeisterung sprach auch aus den Worten von Frank Bossert, Sprecher des renommierten SWR-Vokalensembles und denVertretern des Vereins der Freunde und Förderer des SWR-Chores, Walter Pohl und Birgit Kipfer. „Wir sind alle total fasziniert von Euch und freuen uns auf die Zusammenarbeit.“
© Stadt Aalen, 30.10.2011

Gemeinsamer Auftritt auch in Aalen

Geplant ist ein ganzes Paket gemeinsamer Aktivitäten. Die jungen Sängerinnen und Sänger aus Wasseralfingen werden mit dem SWR Vokalensemble proben und gemeinsame Konzerte aufführen, sie erhalten Stimmcaoching und Einblicke in das professionelle Arbeiten des weltberühmten Ensembles. Thomas Baur darf mit seinem Chor die SWR-Studios für eine eigene Produktion nutzen. Anfang 2012 werden die SWR-Profis mit dem Patenchor in Aalen ein gemeinsames Konzert veranstalten. Und als Höhepunkt werden werden die Chöre am 14. Juli 2012 in Stuttgart eine Komposition des tschechischen Komponisten Martin Smolka zur Uraufführung bringen.