Kindertheater - Die Geschichte vom verzauberten Troll

Das Besucherbergwerk präsentiert am Mittwoch den 27. Juli 2005 „Die Geschichte vom verzauberten Troll“.

(© )
Das Programm:
Als einzige Kennerin des unterirdischen Lebens im Braunenberg kommt auch dieses Jahr das uralte Winkaweible wieder zu den Kindern ins Bergwerk. Sie erzählt eine ihrer unendlich vielen, sagenumwobenen Geschichten. Im Schauspiel werden die Figuren zum Leben erweckt und das geheimnisvolle Leben des Trolles im Bergwerk wird lebendig. Vom bösen Zauberer mit einem Fluch belegt, streift er durch die Stollen und Gänge und bestielt die Zwerge. Mit Hilfe der schlauen blauen Katze und seiner Zwerge gelingt es dem Berggeist den Troll zu fangen. Mit Musik und Gesang wird der Fluch gebrochen und der Troll wieder zum Guten zu bekehrt. Und wer weiß, vielleicht teilt der Berggeist ja einen Teil seiner Schätze mit den Kindern.

Mit der Grubenbahn werden Groß und Klein in das Bergwerk gebracht.

In der großen Theaterhalle findet dann die Vorstellung statt. Nach ungefähr einer Stunde ist der Spuk vorbei und alle fahren mit der Grubenbahn wieder ins Freie.

Wegen der begrenzten Plätze bitte das Besucherbergwerk um Reservierung unter der Telefonnummer 07361 – 970249

Uhrzeit:
15 Uhr Treffpunkt vor dem Bergwerk
zirka 15:20 Uhr Einfahrt in das Bergwerk

Preise:
Es wird ein Eintrittspreis von 5,50 Euro für Erwachsene und vier Euro für Kinder erhoben.

Hinweis:
In den Sandsteinhallen herrschen auch im Sommer Temperaturen um zirka elf Grad. Es wird empfohlen, geeignete Kleidung zu tragen.
© Stadt Aalen, 21.07.2005