Kindertheater im Haus der Jugend

Das Puppentheater „Gugelhupf“, Frieder Kräuter, zeigt das Stück „Der vergessliche Räuber“ am Freitag, 9. Mai, um 15 Uhr im neuem Domizil des Hauses der Jugend im Nördlichen Stadtgraben 14.

(© )
Die Kinder sitzen vor dem Puppentheater, doch der Kasper hat keine Zeit, weil er mal wieder auf den letzten Drücker Gretels Geburtstagsgeschenk fertig bauen muss. Aber wozu hat der Kasper seinen Hund, der das Publikum aufs Beste unterhält, bis der Kasper mit seiner Arbeit endlich fertig ist. Und dann kommt Schwung in die Kasperbude. Der Räuber klaut das Geschenk und möchte es der Hexe verkaufen. Mit List und ihrer frisch gekochten Zaubersuppe nimmt diese dem Räuber seine Beute ab, ohne einen Pfennig dafür zu bezahlen. Wie Kasper der Hexe Gretels Geburtstagsgeschenk wieder abjagt und wie er es sicher vor seinen Verfolgern: der Hexe, dem Räuber und dem Krokodil, rechtzeitig zum Fest nach Hause bringt, zeigt dieses spannende und lustige Kaspertheater.

Das Stück ist für Kinder ab vier Jahren geeignet.
Eintritt: drei Euro pro Person/zwei Euro pro Person bei Vorlage des Familien- und Sozialpasses.
© Stadt Aalen, 06.05.2003
Szenenfoto