Kita HOKUSPOKUS wird Haus der kleinen Forscher

Der Abteilungsleiter des Amtes für Soziales, Jugend und Familie, Klaus Hammer überbrachte der Kita HOKUSPOKUS für ihren naturwissenschaftlichen und technischen Bildungsbereich die Auszeichnung zum „Haus der kleinen Forscher“.

(© )
Das Haus der kleinen Forscher ist mittlerweile die größte Frühbildungsinitiative Deutschlands. Die Zertifizierung der Stiftung bedeutet, dass sich die Erzieherinnen gemeinsam mit den Kindern auf den Weg machen, die Welt zu erforschen. Vorraussetzung hierfür ist ein dokumentiertes Praxis – bzw. Forscherprojekt der naturwissenschaftlichen und technischen Frühbildung.

Die Erzieherin Sarah Vogt nahm die Urkunde und Plakette entgegen. Sie leitet den Bildungsbereich der Naturwissenschaft und Technik und begleitet die Kinder bei ihrer Entdeckungsreise durch den Alltag. Dank und Anerkennung sprach Hammer auch dem gesamten Team mit der Leiterin Anja Wünsch für die überaus erfolgreiche Bildungsarbeit aus.

Die Einrichtung erhält diese Zertifizierung für eine Dauer von zwei Jahren. Danach kann sie erneut beantragt werden.
© Stadt Aalen, 25.05.2012