Kita Hokuspokuskids in der Zimmerbergmühle auf Ferienfreizeit

Für zwölf Kinder und drei Erzieherinnen begann am Montag, 18. Juni 2012 gegen 10 Uhr der Aufenthalt in der Zimmerbergmühle. Ein Erlebnis der besonderen Art. Mit dabei waren Kinder ab vier Jahre.

(© )
Die Zimmerbergmühle liegt in Mitten von Wäldern und Wiesen unterhalb von Pommertsweiler. Natur pur sozusagen. Dort gastierten die Kinder mit ihren Erzieherinnen von Montag bis Mittwoch.

Mit Gummistiefeln und Matschhosen ausgerüstet ging es am ersten Tag in den Wald. Dort entdeckten die Kinder kleine Kröten, die sich gerade auf Wanderschaft befinden. Fasziniert beobachteten die Kinder das Geschehen. Am zweiten Tag ging es dann nach dem Frühstück zur Hammerschmiede an den See. Nach einem langen Fußmarsch hatten sich Kinder sowie Erzieherinnen eine ausgiebige Pause verdient.
Als Überraschung gab es für alle ein leckeres Eis. Am See beobachteten die Kinder Enten und warfen Steine ins Wasser.

Fazit der Leiterin der Kita, Anja Wünsch: „Kinder machen ihre ersten Naturerfahrungen im Vorschulalter. Sie haben keinerlei Berührungsängste mit Pflanzen, Insekten und Erde.
Sie erforschen ihre Umgebung mit spielerischer Neugier. Biologische Grundkenntnisse können durch das Kennen lernen von Tieren und Pflanzen spielerisch erlernt werden.“

Es waren tolle Tage. Auch das Wetter ließ die Kindergruppe nicht im Stich. Am Mittwoch nach dem Frühstück wurden die Kinder von ihren Eltern wieder abgeholt. Die Kinder haben super mitgemacht. Für alle war es eine wertvolle Erfahrung.
© Stadt Aalen, 03.07.2012