Klassiker „Schimmelreiter“ in der Aalener Stadthalle

Die bekannte Novelle von Theodor Storm „Der Schimmelreiter“ ist die Vorlage für die Schauspielinszenierung des Ensembles der Württembergischen Landesbühne Esslingen am Mittwoch, 25. März 2009 um 20 Uhr in der Aalener Stadthalle.

(© )
Ein Reisender hat nachts, bei Unwetter, eine seltsame Erscheinung. Ihm ist, als komme ihm eine hagere Gestalt auf einem Schimmel entgegen. Später, im Wirtshaus, berichtet er nur zögerlich von seinem Erlebnis. Doch zu seinem Erstaunen wissen alle sofort Bescheid.

Das war der Schimmelreiter, meinen sie und der Schulmeister erzählt die Geschichte „Des Schimmelreiters“. Der geheimnisvolle Reiter erscheint immer dann, wenn Unwetter die Deiche bedrohen.

„Der Schimmelreiter“ ist Theodor Storms bekannteste Novelle und gleichzeitig sein letztes Werk. Die Württembergische Landesbühne zeigt es in einer Erzähltheaterfassung von Karin Eppler.
Karten sind im Vorverkauf erhältlich beim Touristik-Service Aalen, Telefon: 07361 52-2359.
© Stadt Aalen, 18.03.2009