Kleinkunst-Treff Aalen startet mit „stage tv – Die multimediale Bühnenshow“

Zum Auftakt des Kleinkunst-Treffs der Stadt Aalen startet das Schweizer Ensemble „stage TV“ am Donnerstag, 14. Oktober, 20 Uhr in der Aalener Stadthalle mit einer spektakulären Bühnenshow.

(© )
Eine einzigartige Mischung aus Jonglage, Akrobatik, Einrad, Artistik und raffinierter Videoanimation versetzen die Zuschauer in helles Erstaunen. Interaktive Sequenzen verbinden die artistisch hochstehenden Nummern und schaffen eine Vernetzung zwischen dem reellen Geschehen auf der Bühne und virtuellen Welt der Fernsehgeräte.

Stage TV bieten eine Live-Show mit Bildstörungen: Zu sehen ist ein Programm, in welchem die Moderatorin zum Spielball der Jongleure wird und die TV-Geräte als Akrobatikpartner missbraucht werden.

Dieses eine Mal braucht sich der Zuschauer nicht zu entscheiden, ob er ins Theater geht oder doch lieber fernsehen möchte: Mit Stage TV bekommt man beides!

Der Münchner Merkur schrieb: „So perfekt funktioniert das bislang einzigartige, „Stage TV „ genannte Experiment des Schweizer Trios Cornelia Clivio, Lorenz Matter und Romano Carrara, zirzensische Artistik und Jonglage mit den Möglichkeiten moderner Videotechnik und Computergraphik zu kombinieren.“

Karten sind im Vorverkauf erhältlich beim Touristik-Service Aalen, Günther’s Plattenladen sowie bei der Buchhandlung Henne, Wasseralfingen.
© Stadt Aalen, 29.09.2004