Kleinkunst-Treff präsentiert Klavierkomiker Hans Liberg

Er hat die musikalische Anarchie zu seinem Credo gemacht: Hans Liberg, der niederländische Entertainer und Klavierkomiker, tritt im Rahmen des städtischen Kleinkunst-Treff am Freitag, 23. November 2007, 20 Uhr, in der Aalener Stadthalle auf.

(© )
In seinen Bühnenprogrammen wirbelt der studierte Musiker und Musikwissenschaftler in rasantem Tempo sämtliche Stile und Epochen der europäischen Musikgeschichte durcheinander und würzt seinen künstlerischen Parforceritt mit allerlei Anspielungen auf Zeitgeist und Zeitgenossen. Bereits mehrmals hat er ein umjubeltes Gastspiel in der Aalener Stadthalle gegeben. Des weiteren tritt er auf in Frankreich, Großbritannien und sogar die US-Amerikaner wissen den Witz des 52-Jährigen zu schätzen: Für seine TV-Produktion „Liberg zappt“ erhielt er 1997 einen Emmy, den wichtigsten amerikanischen Fernsehpreis. In Aalen stellt er sein neues – und „neuntes“ Programm vor.

Karten sind im Vorverkauf erhältlich beim Touristik-Service Aalen, Telefon 07361 52-2359 sowie im Internet unter www.eventim.de
© Stadt Aalen, 18.10.2007