Klimaschutzkongress in der Stadthalle

Umweltminister Franz Untersteller hat heute den landesweiten Klimaschutzkongress in der Aalener Stadthalle eröffnet. Er lobte die Vorreiterrolle Aalens auf dem Gebiet des Klimaschutzes und wies auf das Klimaschutzkonzept oder die Auszeichnung mit dem European Energy Award hin. Die vielen Aktivitäten im Rahmen der Lokalen Agenda 21 seien beeindruckend.

(© )
Für die Energiewende und das langfristige Erreichen der Klimaschutzziele sei ein Bewusstseinswechsel in der Gesellschaft erforderlich. Durch praktische Maßnahmen, tägliches Handeln und breite Informationen könnten die Kommunen ihren Beitrag hierzu leisten.

Das Land Baden-Württemberg bereitet momentan als zweites Bundesland ein Klimaschutzgesetz vor, um langfristig ausgerichtet die Klimaziele auf eine verlässliche Grundlage zu stellen. Die Unabhängigkeit von fossilen Energien müsse angestrebt, aber auch der Energieverbrauch drastisch reduziert werden.

Untersteller betonte, dass durch Klimaschutzmaßnahmen auch lokale Wertschöpfung generiert werden könne. Er ermutigte alle, den eingeschlagenen Weg fortzusetzen und bei den Bemühungen nicht nachzulassen.
© Stadt Aalen, 08.10.2012