Kooperationsprojekt brutstaette.de und Wirtschaftsförderung

Kooperationsprojekt studentischer Verein brutstaette.de und Wirtschaftsförderung Aalen

Existenzgründungen und Betriebsübernahmen können auch für Studenten ein interessantes und aktuelles Thema sein. So befinden sich beispielsweise im Studiengang Betriebswirtschaftslehre für Kleinere und Mittlere Unternehmen (BWL für KMU) an der Fachhochschule Aalen zahlreiche Studenten, deren Eltern Inhaber eines mittelständischen Unternehmens sind.

Im Rahmen eines Kooperationsprojektes soll nun die Beratung für diese studentische Zielgruppe optimiert werden. In Form von monatlichen Sprechstunden in der Vorlesungszeit können gemeinsam mit Hartmut Bellinger von der Wirtschaftsförderung Aalen sowie einem Vertreter des studentischen Vereins brutstaette.de konkrete Fragen und Probleme im Bereich der Existenzgründung und Betriebsübernahme direkt vor Ort an der FH Aalen erörtert werden.

Der Verein brutstaette.de wurde 1999 gegründet und sieht sich als Plattform für Studenten, die sich mit der Selbständigkeit und einem ausgeprägten unternehmerischen Denken intensiver beschäftigen wollen. Das Motto des Vereins lautet „Von Studenten für Studenten“.

Die erste gemeinsame Sprechstunde wurde bereits auf Dienstag, 27. April, 14 bis 16 Uhr, terminiert. Anmeldungen von Studenten, die zu den beschriebenen Themenfeldern konkrete Fragen haben, bitte per Mail an Prof. Dr. Holger Held, Holger.Held@fh-aalen.de .

Kontakt:
FH Aalen,
Studiengang BWL für KMU,
Prof. Dr. Holger Held,
Beethovenstraße 1,
73430 Aalen

Holger.Held@fh-aalen.de
© Stadt Aalen, 20.04.2004