Kostenfrei die 4. Revolution erleben

Alle reden davon, aber für viele kommt sie noch nicht so richtig in die Gänge: die Energiewende. Am 30. Mai wird im „Kino am Kocher“ mit einem packenden Film gezeigt, wie die Welt der Zukunft aus 100% erneuerbaren Energien aussehen kann. Beginn ist um 20 Uhr, der Eintritt ist frei!

Der Film ist ein eindrückliches Plädoyer für eine Welt, die seine Energieversorgung rein aus einem Mix aus Wind-, Solar- und Bioenergie sowie aus Wasserkraft und Geothermie bestreitet. Der Regisseur Carl-A. Fechner entwickelt in seiner Dokumentation kein Schreckensszenario durch den Klimawandel, sondern gibt Antworten darauf, wie der umfassende Umbau hin zu den erneuerbaren Energien gelingen kann.

Nach der industriellen, agrarwirtschaftlichen und digitalen Revolution, stellt seine globale Energiewende den vierten und zwingend notwendigen Umbruch dar. „Die 4. Revolution – energy autonomie“ ist ein Kinofilm, der Menschen aus unterschiedlichen Erdteilen und Lebenslagen mit ihren Visionen zu Wort kommen lässt. Unter ihnen ist auch der Träger des alternativen Nobelpreises, Hermann Scheer, der mit seinem Buch „Energieautomonie“ einst den ideologischen Grundstein für den Film legte.

Der Filmabend ist eine Gemeinschaftsaktion der städtischen Klimaschutz-Initiative „Aalen schafft Klima“ und dem Energietisch der Aalener Lokalen Agenda 21. Der Abend findet im Rahmen der „Woche der Sonne“ statt und bietet über den Film hinaus Interessierten Informationen rund um das Thema Solarenergie.
© Stadt Aalen, 25.05.2012