"Krämer bei Nacht" auf Schloss Fachsenfeld

Der Fachsenfelder Kulturfrühling startet am Freitag, 4. April, 20 Uhr mit Sebastian Krämer und seinem literarischen Kabarett mit Klavier „Krämer bei Nacht“ in der historischen Gemäldegalerie von Schloss Fachsenfeld.

(© )
Im Untertitel nennt er sein Programm „Ruhestörung für gehobene Ansprüche“, der Winterschlaf ist also endgültig beendet. Sprachartist und Ausdrucksgourmet, Gigant am Klavier, begnadeter Blödler oder pointiert bissiger Liedermacher, das sind nur einige Versuche, seinen Auftritt zu umschreiben. Er präsentiert eine musikalisch-literarische Geisterbahnfahrt voller moderner Schauerballaden, süffig, schräg, düster – aber immer bedingungslos heiter.



Karten für gibt es im Vorverkauf auf Schloss Fachsenfeld Telefon: 07366 923030 und im Touristik-Service Aalen.




© Stadt Aalen, 02.04.2008