Kranzniederlegung am Mahnmal

Die Stadt Aalen gedachte der acht Aalener Schüler der damaligen Schubart-Oberschule, die am 3. August 1944 als Flakhelfer bei dem schweren Bombenangriff auf Friedrichshafen ihr Leben lassen mussten.

(© )
Bürgermeister Steinbach erinnerte in seiner Ansprache an den sinnlosen Tod von 15jährigen Schülern und mahnte, die Erinnerung wach zu halten an die schlimmen, verheerenden Auswirkungen von Kriegen, aber auch die Erinnerung an die Manipulation und den Missbrauch der Bevölkerung und vor allem auch der Kinder durch das zutiefst menschenverachtende Nazi-Regime.

Zum Gedenken an die unschuldigen und missbrauchten Aalener Schüler wurde beim Mahnmal ein Kranz niedergelegt.
© Stadt Aalen, 03.08.2004