Kriegsgräberfürsorge

Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. und die Stadt Aalen bedanken sich bei allen Spendern und Sammlern für die Kriegsgräbersammlung 2003. Es kam ein Gesamtbetrag in Höhe von 3887,08 Euro zusammen. Das Geld wird zweckgebunden für die in Angriff genommenen Arbeiten in den osteuropäischen Ländern verwendet. Der Volksbund arbeitet dort unter großem Zeitdruck. Viele Gräber sind zu erfassen, zu bergen, umzubetten und die Gefallenen auf noch zu bauenden Soldatenfriedhöfen zu bestatten.
© Stadt Aalen, 24.02.2004