Kult(o)ur zur Dreigroschenoper

Am Samstag, 30. Juli 2005 veranstaltet der Verkehrs- und Verschönerungsverein Aalen in Zusammenarbeit mit der ADFC-Ortsgruppe Aalen seine traditionelle Kult(o)ur.

Diesmal geht es zur „Dreigroschenoper“ auf die Treppe von St. Michael in Schwäbisch Hall.

Die „Dreigroschenoper“ ist eine Oper der ganz besonderen Art. Weills hinreißende Musik und Brechts ebenso amüsante wie spannende Geschichte um den liebeswerten Ganoven Mackie Messer ist seit der Uraufführung 1927 einer der ganz großen Welterfolge.

Auf den Weg dorthin legen die Teilnehmer eine sorgfältig ausgewählte Strecke von zirka 65 km durch ein landschaftlich schönes und abwechslungsreiches Gebiet zurück. Die Radtour wird in bewährter Form von den erfahrenen Begleitern des ADFC – Ortsgruppe Aalen geführt.

Anmeldungen sind unter der Rufnummer 07361/52-2362 bei der Geschäftsstelle des Verkehrs- und Verschönerungsvereins Aalen möglich. Der Preis pro Teilnehmer beträgt inklusive begleitete Fahrradtour, Theaterbesuch, Fahrradtransport und Rücktransfer mit dem Bus 46 Euro.
© Stadt Aalen, 21.06.2005