Kurz vor endlich – das letzte von Weber-Beckmann und das erste vom Kleinkunst-Treff Aalen

Das Musik-Duo Weber-Beckmann ist in Aalen bereits bestens bekannt. Nunmehr gastieren sie zum letzten Mal in der Aalener Stadthalle, da sich das erfolgreiche Duo Ende des Jahres 2009 trennen wird. Am Mittwoch, 21. Oktober 2009, 20 Uhr, ist somit die letzte Gelegenheit das erfolgreiche Duo live zu erleben.

Sie singen noch einmal von Veuve Cliquot und Plunderteilchen, fliegenden Teppichen und Salmonellenvergiftung, Nasenoperationen und bösen Schwiegermüttern. Nichts ist vor ihnen sicher. Die beiden spielen anrührend und zärtlich, um gleich darauf wieder gnadenlos zu eskalieren. Bei Weber-Beckmann darf man sich über nichts wundern.

Karten sind im Vorverkauf erhältlich beim Touristik-Service Aalen, Telefon: 07361 52-2359 oder im Internet unter $(link:e:http://www.eventim.de|www.eventim.de)$ oder bei jeder Vorverkaufsstelle mit CTS.
© Stadt Aalen, 08.09.2009