Landeswettbewerb: Gleiche Chancen für Frauen und Männer im Betrieb

Seit 1992 werden mit diesem Landeswettbewerb vom Wirtschaftsministerium Unternehmen ausgezeichnet, die sich vorbildlich für die Chancengleichheit von Frauen und Männern sowie für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf einsetzen.

Gesucht werden Unternehmen, die Lösungen gefunden haben, die Gleichstellung von Frauen und Männern zu verbessern und langfristig in der Unternehmenspolitik zu verankern. Die verschiedenen Umsetzungsmöglichkeiten sollen als Best-Practise-Beispiele bekannt gemacht werden.

Am Landeswettbewerb können Unternehmen ab zehn Beschäftigten teilnehmen, wenn sie ihren Sitz in Baden-Württemberg haben und in den Wirtschaftsbereichen Dienstleistungen, Freie Berufe, Handel, Handwerk und Industrie tätig sind.

Informationen und Bewerbungsunterlagen gibt es im Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg unter $(link:e:www.wm.baden-wuerttemberg.de|www.wm.baden-wuerttemberg.de|_blank)$ sowie bei der städtischen Frauenbeauftragten Uta-Maria Steybe, Telefon: 07361 52-1201 .
© Stadt Aalen, 09.12.2005