Lebensretterinnen ausgezeichnet

Oberbürgermeister Martin Gerlach hat am Dienstag, 27. August 2013 in der Rathausgalerie die Rettungsmedaille des Landes Baden-Württemberg im Namen von Ministerpräsident Winfried Kretschmann an Martina Wiedmann verliehen. Außerdem hat er Deniz Muratoglu die öffentliche Anerkennung des Ministerpräsidenten überreicht.

(© )
Bei einem Wohnungsbrand am 20. November 2012 haben die beiden Frauen durch entschlossenes Handeln das Leben eines im selben Hause wohnenden Ehepaares gerettet und einen schlimmeren Brand verhindert. Martina Wiedmann hatte für Notfälle einen Zweitschlüssel der Familie Thiele. Nachdem sie Rauchgeruch festgestellt hatte, öffnete sie die Wohnung. Deniz Muratoglu brachte Lucia Thiele aus der Gefahrenzone und alarmierte die Feuerwehr. Wiedmann ging zweimal unter Einsatz ihres Lebens in die qualmende Wohnung, um Gerhard Thiele zu retten. Dabei hat sie eine leichte Rauchgasvergiftung erlitten.

Oberbürgermeister Martin Gerlach erklärte, dass er zum ersten Mal in seiner achtjährigen Amtszeit Lebensretter ehren dürfe. "Es ist mir daher eine besondere Freude, Ihnen im Namen von Ministerpräsident Kretschmann für Ihr vorbildliches Verhalten zu danken. Ohne Ihr beherztes Eingreifen wäre das Ehepaar Thiele mit hoher Wahrscheinlichkeit ohnmächtig geworden und erstickt. Sie waren beide Helfer in der Not und haben nicht weggeschaut, sondern eingegriffen und Leben gerettet. Dies ist eine Frage von innerer Einstellung und Zivilcourage. Sie sind in diesen kritischen Augenblicken über sich hinausgewachsen und dafür gilt Ihnen unser aller Dank."

Bei der Feierstunde waren von der Feuerwehr Aalen Kommandant Kai Niedziella, Frank Brucker und Manfred Klopfer vertreten. Außerdem Andreas Tellbach, Leiter des Polizeireviers und Volker Schindler, Leiter der Polizeidirektion sowie Bernhard Kohn, Pressesprecher der Polizeidirektion. Kohn hatte die Ehrung angeregt und dafür gesorgt, dass die Hilfsbereitschaft an die Öffentlichkeit kommt.
© Stadt Aalen, 27.08.2013