Liebe – Kabarett von und mit Hagen Rether

Zu einer bitterbösen Einmann-Show lädt der Kleinkunst-Treff Aalen am Donnerstag, 16. März, 20 Uhr in die Aalener Stadthalle ein. In seinem Soloprogramm zeigt der Pianist und Kabarettist Hagen Rether was gut und weh tut.

Seit Ende des Jahres 2003 wird er mit Kabarettpreisen überhäuft. Dabei ist der Essener schon seit einigen Jahren auf den Kleinkunstbühnen unterwegs.

Sein Programm „Liebe“ strotzt vor ätzender Wortakrobatik und er untermalt es mit anspielungsreichem Jazz, virtuos gespielt am Flügel.

So geißelt er lustvoll die Verlogenheit von Politik und Vergnügungsindustrie, bietet ab und zu einen Kalauer oder zieht Popikonen wie Mensch Herbert durch den Kakao. Und manch eine Jury sah damit sogar schon eine neue Kunst kreiert, voller Überraschungen in Form und Inhalt, lakonisch und zynisch, klug und hintersinnig – und dabei so elegant, wie es Hagen Rethers Äußeres verspricht.

Rethers balanciert gekonnt zwischen Albernheit und tiefer Tragik, Größenwahn und Verlegenheit, Flirt und Attake – sein Publikum zwischen Liebe, Lachtränen und stummem Entsetzen!

Karten sind im Vorverkauf erhältlich beim Touristik Service Aalen, Telefon 07361 52-2359 oder bundesweit bei allen CTS-Vorverkaufsstellen.
© Stadt Aalen, 02.03.2006