LISSY online geschaltet

Per Mausklick nahm Oberbürgermeister Ulrich Pfeifle am Donnerstag, 28. Oktober 2004 den Onlinekatalog der Stadtbibliothek Aalen in Betrieb.

(© )
Ab sofort kann jedermann unter $(link:e:http://www.stadtbibliothek-aalen.de|www.stadtbibliothek-aalen.de|_top)$ über das Internet im Medienbestand der Bibliothek recherchieren. Autoren-, Titel- oder Stichwortsuche helfen beim Auffinden der Medien.

Benutzerinnen und Benutzer mit Leseausweis können darüber hinaus ihre entliehenen Medien anzeigen und verlängern, die persönlichen Daten und die Gültigkeitsdauer des Leseausweises kontrollieren und entliehene Medien vormerken. Eine gesonderte Registrierung, um den neuen Webservice nutzen zu können, ist nicht nötig. Die Eingabe der Leseausweis-Nummer sowie des Geburtsdatums genügt. Die Daten werden auf Wunsch verschlüsselt übertragen, ein Klick auf den entsprechenden Hyperlink genügt.

„Ich freue mich allen Nutzerinnen und Nutzern der Aalener Stadtbibliothek diesen kostenlosen Service anbieten zu können. Über den persönlichen Kontakt an der Theke oder am Telefon hinaus besteht nun rund um die Uhr die Möglichkeit, nicht rechtzeitig abgegebene Bücher zu verlängern“, hob Oberbürgermeister Ulrich Pfeifle hervor. „Damit kann man als säumiger Leser den einen oder anderen Euro an Mahngebühren sparen“ schloss das Stadtoberhaupt mit einem Augenzwinkern.

Den Onlinekatalog LISSY und weitere Informationen zur Aalener Stadtbibliothek wie Öffnungszeiten oder das Bibliotheks-ABC sind unter $(link:e:http://www.stadtbibliothek-aalen.de|www.stadtbibliothek-aalen.de|_top)$ erhältlich.
© Stadt Aalen, 28.10.2004