Literatur-Treff im August in der Stadtbibliothek:

Die Geschwister Brontë - vorgestellt von Elisabeth Juwig

Beim nächsten Literatur-Treff im August wird Elisabeth Juwig Leben und Werk der Geschwister Brontë vorstellen. Das 19. Jahrhundert brachte in der englischen Literatur eine Vielzahl an interessanten Büchern und Schriftstellern hervor, unter denen sich vor allem die Schwestern Anne, Emily und Charlotte Brontë außergewöhnlich hervortaten. Doch es sind nicht nur ihre Romane, die diese Geschwister so besonders machen.

Ihr Leben selbst scheint einem ihrer Werke entnommen. Das Gesamtwerk der Brontës ist in seiner Form einzigartig. Virginia Woolf schrieb über die Brontës: "Sie lebten in einer von ihnen erschaffenen, unabhängigen Welt, in die wir eintreten dürfen."

Am $(text:b:Dienstag, 5. August 2008, um 17 Uhr)$ wird Elisabeth Juwig im 1. OG der Stadtbibliothek die Biographien der Geschwister Brontë und ausgewählte Werke näher beleuchten und die Zuhörer auch sprachlich mit in das 19. Jahrhundert nehmen. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei.
© Stadt Aalen, 24.07.2008