Literatur-Treff im Juli mit der Autorin: Inge Barth-Grözinger: Alexander

Beim nächsten Literatur-Treff am $(text:b:Dienstag, 7. Juli 2009, um 17 Uhr)$ wird die bekannte Ellwanger Autorin und Gymnasiallehrerin Inge Barth-Grözinger mit ihrem im März neu erschienenen Buch „Alexander“ in der Stadtbibliothek zu Gast sein.

Alles beginnt mit einem Traum, dem Traum von Emanzipation und Karriere. Alexander, Sohn eines jüdischen Getreidehändlers in Pflaumloch, ist fasziniert von den technischen Möglichkeiten, die das 19. Jahrhundert bietet. Er nutzt seine Chancen und steigt in die väterliche Bank Pflaum & Söhne ein und gehört bald selbst zu den profiliertesten Bankiers. Doch auf dem Weg zu Erfolg und Macht hat er seine große Liebe Sofie und seine jüdischen Wurzeln verlassen.

Die Autorin geht kenntnisreich auf Spurensuche und hat sich ausgehend vom Hinweis eines Pflaumlocher Bürgers mit der historischen Figur Alexander von Pflaum beschäftigt. Sie überzeugt in ihrem dritten Buch mit der Beschreibung eines typischen Aufsteigers des 19. Jahrhunderts, der beispielhaft aufzeigt, wie die Juden des 19. Jahrhunderts ihren Platz in der Gesellschaft zu finden suchten.

Alle Lesebegeisterten sind herzlich eingeladen, der Eintritt ist frei.
© Stadt Aalen, 30.06.2009