Literatur-Treff im Mai: Ilija Trojanow: Der Weltensammler

Schon immer haben sich Schriftsteller in ihrem Werk mit den Biographien außergewöhnlicher Menschen auseinander gesetzt.

Auch Ilija Trojanow hat das in seinem jüngsten Roman „Der Weltensammler“ getan. In dem farbigen Abenteuerroman schildert er das Leben des exzentrischen britischen Kolonialoffiziers, Diplomaten und Forschungsreisenden Sir Richard Francis Burton (1821-1890), der wie kaum einer seiner Zeitgenossen in fremde Gesellschaften eintauchte und Mitte des 19. Jahrhunderts in Indien, Arabien und Afrika zum Grenzgänger zwischen Religionen und Kulturen wurde.

Am $(text:b:Donnerstag, 3. Mai 2007)$ um 10 Uhr, und ein weiteres Mal am $(text:b:Dienstag, 8. Mai)$ um 17 Uhr, wird Diplom-Bibliothek Michael Steffel den Roman, der 2006 mit dem Preis der Leipziger Buchmesse ausgezeichnet wurde, im Literatur-Treff vorstellen. Der Eintritt zu diesen Veranstaltungen ist wie immer frei.
© Stadt Aalen, 26.04.2007