Literatur-Treff in der Stadtbibliothek

Axel Hacke: Der weiße Neger Wumbaba - vorgestellt von Peter Vetter

"Der weiße Neger Wumbaba": Allein schon der Titel des Buches löst immer wieder Kopfschütteln aus; ist doch schon ein "weißer Neger" ein Paradoxon an sich. Der weiße Neger Wumbaba«, geboren durch Verhören, aus den Wiesen gestiegen in dem berühmten Lied »Der Mond ist aufgegangen« von Matthias Claudius.

Axel Hackes Handbuch des Verhörens hat mittlerweile Kultstatus erreicht und zwei Folgebücher nach sich gezogen. Überall kann uns unser Gehör einen Streich spielen und so kommt oft ein ganz neuer Text zustande.

Beim nächsten Literatur-Treff am $(text:b:Dienstag, 3. November 2009, um 17 Uhr)$ wird Peter Vetter im 1. OG der Stadtbibliothek die humorvollen Bücher von Axel Hacke vorstellen und die Zuhörer nicht nur sprachlich verzaubern, sondern auch einige musikalische „Verhörer“ am Piano präsentieren.

Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei.
© Stadt Aalen, 29.10.2009