Literatur-Treff - José Saramago: Der Doppelgänger

In seinem letzen ins Deutsche übersetzten Roman greift José Saramago, der große alte Mann der portugiesischen Literatur, ein uraltes literarisches Motiv auf: das des Doppelgängers. Der beruflich wie privat frustrierte Geschichtslehrer Tertuliano Máximo Afonso sieht sich eines Tages mit einem Double konfrontiert, das ihm nicht etwa nur sehr ähnlich, sondern eine bis in kleinste anatomische Details identische Kopie seiner selbst ist. Sogar ihre Stimmen haben den gleichen Klang. Dieses Ereignis und die zwangsläufige Frage, wer von beiden denn nun das Original und wer die Kopie ist, werfen ihn völlig aus der Bahn und verändern sein Leben von Grund auf.

Dipl.-Bibl. Michael Steffel stellt das Buch des portugiesischen Literatur-Nobelpreisträgers von 1998 am $(text:b:Mittwoch, 2. Februar 2005)$, um 17 Uhr im Rahmen der Reihe "Literatur-Treff" in der Stadtbibliothek im Torhaus vor. Der Eintritt ist frei.
© Stadt Aalen, 28.01.2005