Literatur-Treff

Beim monatlichen Literatur-Treff in der Stadtbibliothek Aalen wird am Dienstag,
2. Mai 2006 um 17 Uhr das Buch „Etwas bleibt“ von Inge Barth-Grözinger vorgestellt.

Basierend auf Tatsachen beschreibt sie das aufwühlende Schicksal einer jüdischen Familie aus Ellwangen. Die Idee zum Buch lieferte der Oberstudienrätin ein einjähriges Projekt an einem Ellwanger Gymnasium, in dem sie sich mit ihren Schülern auf Spurensuche machte. Daraus ist ein packender Roman entstanden, der deutschlandweit Erfolge feiert.

Andrea Effinger stellt das Buch im 1. OG in lockerer Runde vor.
© Stadt Aalen, 21.04.2006