Literaturfahrt: Ein Museum für Worte - das neue Literaturmuseum der Moderne

Im Jahr 2006 wurde das neue Literaturmuseum der Moderne in Marbach eröffnet. Das „LiMo“, wie es bereits liebevoll genannt wird, zeigt auf über 600 Quadratmetern Ausstellungsfläche in einer Dauerausstellung die bedeutenden Bestände der Literatur des 20. und 21. Jahrhunderts. Aus den dort insgesamt über 1.100 Schriftsteller- und Gelehrtennachlässen sind im „LiMo“ die kostbarsten zu sehen.

Am $(text:b:Samstag, 7. Juli 2007)$ besteht die Möglichkeit das „LiMo“ geführt und begleitet mit der Familien-Bildungsstätte zu erleben, die in Zusammenarbeit mit dem Katholischen Bildungswerk e.V., der Evangelischen Erwachsenenbildung und der Stadtbibliothek Aalen diese Literaturfahrt anbietet. Der Begleiter der Reise ist Dr. Michael Krämer, der Leben und Werk Celans aus 20 Jahren Arbeit kennt und einen besonderen Schwerpunkt auf dessen Literatur legen wird.

Treffpunkt ist um 7.15 Uhr am Bahnhof in Aalen. Anmeldungen nimmt die Familien-Bildungsstätte Aalen unter Telefon: 07361 555146 oder die Stadtbibliothek unter der Telefon: 07361 522583 entgegen.

Die Teilnahme an dieser Tagesfahrt kostet 28 Euro.
© Stadt Aalen, 22.06.2007