Mädchen-Mut-Mach-Gruppe im Haus der Jugend

Um Mädchen bewusst zu fördern, sind zwei pädagogische Mitarbeiterinnen, Christel Wolf und Brigitte Proissl, vom Haus der Jugend für die Mädchenarbeit verantwortlich.

Spezieller Inhalt dieser Arbeit ist es, den Mädchen Raum zu schaffen, um sich entfalten zu können, selbst mehr Seiten von sich zu entwickeln und sich gegenseitig wahrzunehmen. Selbstbewusstsein und Selbständigkeit stärken, Konflikt- und Entscheidungsfähigkeit fördern sind weitere Inhalte.
Zur Umsetzung dieser Ziele wird eine
„Mädchen-Mut-Mach-Gruppe“ angeboten, sowie zweimal im Jahr ein Mädchentag mit einem besonderen Motto. Es sind auch Mädchenwochen-
enden bzw. -freizeiten geplant.
Die Angebote in der Mädchengruppe, die wöchentlich stattfindet, sind vielfältig: handwerkliche Tätigkeiten, sportliche Betätigung, Ausflüge, Kinobesuch, Übernachtung im Hau der Jugend, aktuelle Gesprächsthemen zum Beispiel Berufswünsche, Freundschaften, Liebe und so weiter.

Alle Mädchen zwischen 10 und 14 Jahren, die Lust haben bei der Mädchen-Mut-Mach-Gruppe dabei zu sein, sind jeden Mittwoch von 17.30 bis 19 Uhr im Haus der Jugend herzlich willkommen. Für die Teilnahme ist eine Anmeldung erforderlich. Kosten: 1,50 Euro.


Informationen und Anmeldung im Haus der Jugend, Nördlicher Stadtgraben 14, 73430 Aalen, Telefon: 07361 558139.

© Stadt Aalen, 25.09.2003