Mieterjubiläum bei der Wohnungsbau in Aalen

(© )
Mit einer Einladung ins Neue Tor, Blumen und Wein hat die Wohnungsbau Aalen auch in diesem Jahr langjährige Mieter ausgezeichnet. Geschäftsführer Robert Ihl bedankte sich bei fünf Mietern aus dem Fuchsweg, der Gartenstraße und der Schopenhauerstraße, die seit 40 Jahren der Wohnungsbau die Treue halten. Anton Helmle wohnt bereits seit 60 Jahren im Amselweg.

„Eine intakte Mietergemeinschaft ist uns wichtig“ erklärte der Geschäftsführer und verwies auf die permanenten Instandsetzungsarbeiten an den Wohnungen. So wurden im Fuchsweg in den letzten 14 Jahren Fassaden und Treppenhäuser renoviert, Dachböden und Keller gedämmt und neue Fenster ein- und Balkone angebaut.
„Es freut uns, wenn das zur Lebensqualität beiträgt und sich unsere Mieter in ihren Wohnungen wohl fühlen“ betonte Ihl.

Wie im Fuchsweg 34 und 36 sollen in den nächsten Jahren die weiteren Häuser energetisch saniert und mit Gasetagenheizungen ausgestattet werden. Das Gebäude Amselweg 11 wird abgerissen, den verbliebenen sechs Bewohnern bietet die Wohnungsbau hochwertigere Wohnungen an.

Die Wohnungsbau Aalen GmbH besteht seit über 70 Jahren und ist mit rund 2 500 eigenen und verwalteten Wohneinheiten der größte Anbieter in Aalen.
© Stadt Aalen, 25.11.2009