Mieterjubiläum

Traditionsgemäß lädt die Wohnungsbau Aalen GmbH jährlich zum Mieterjubiläum. In diesem Jahr bedankte sich Geschäftsführer Robert Ihl bei sechs Mietern für ihre 40-jährige Treue. Einen absoluten Rekord verzeichneten die Mieter, die seit einem halben Jahrhundert in einer Wohnung der Wohnungsbau leben: Sieben Familien können auf diese lange Zeit zurück blicken.

(© )
In einer kleinen Feierstunde in den Räumen der Wohnungsbau GmbH im Neuen Tor überreichte Ihl den langjährigen Mietern Blumen, Wein und einen Geschenkkorb. Dabei betonte er, wie wichtig es für die Wohnungsbau sei, langjährige Mieter zu haben, die sich um das Objekt kümmern. „Sie schauen nach dem Rechten und sorgen sich auch um das Wohnumfeld.“ Gleichzeitig informierte Ihl die Jubilare über das groß angelegte Instandsetzungs- und Modernisierungsprogramm für den Bestand. Dabei stünden energetische Maßnahmen im Vordergrund. „Durch die Qualitätsverbesserung der Häuser und Wohnungen möchten wir unsere Mieter auch weiterhin an uns binden.“

Die Wohnungsbau Aalen GmbH betreut zur Zeit im ganzen Stadtgebiet rund 1600 Wohnungen. Bei einem weiteren Neubauprojekt kann am kommenden Donnerstag, 30. November im Saumweg 5 Richtfest gefeiert werden. Die Wohnungsbau Aalen GmbH baut dort ein Mehrfamilienhaus mit 20 Mietwohnungen. Acht Wohnungen davon haben 95 Quadratmeter und entsprechen einer Vier-Zimmer-Wohnung. „Diese Wohnungen bieten sich vor allem für Familien mit mehreren Kindern an. Hier haben wir einen Bedarf“, betont Geschäftsführer Ihl.
© Stadt Aalen, 28.11.2006