Mit dem Rad zur „Dreigroschenoper“

Für rund 30 Radler ist am Samstagmorgen der Startschuss zur 12. Kult(o)ur des Verkehrs- und Verschönerungsvereins und des ADFC-Ortsverband Aalen gefallen.

Die Radler machten sich über den Rohrwang, Schwalbenhof und den Höhenrücken zwischen Rems und Lein auf den Weg nach Rotenhar. Nach der Mittagspause ging die Fahrt weiter über Gaildorf und Adelbach zum Schenkensee Freibad nach Schwäbisch Hall. Nachdem sich die Radler gut erholt und frisch gemacht hatten wurde zunächst in Schwäbisch Hall die historische Innenstadt besichtigt und gemütlich zu Abend gegessen. Anschließend besuchte die Gruppe auf der Freitreppe von St. Michael die Freilichtaufführung der Dreigroschenoper. Nach diesem erlebnisreichen Tag wurde die Gruppe wohlbehalten mit dem Bus nach Aalen zurückgebracht.
© Stadt Aalen, 01.08.2005