Mode aus Aalen - Made by Pelo

Ein farbenreicher und sehr kreativer Betriebsbesuch stand für Oberbürgermeister Martin Gerlach und Wirtschaftsförderer Wolfgang Weiß auf dem Programm. Der Besuch der Firma Pelo hatte neben modischen Themen auch die Planungen der Firma im Bereich des Stadtovals zum Inhalt.

(© )
Geschäftsführer Roman Wirz berichtete von guten Fortschritten bei der Planung des neuen Firmensitzes im ehemaligen Lokschuppen. "Wir sind sehr froh über den Erwerb und freuen uns schon auf die anstehenden Planungen gemeinsam mit Architekt und Stadt", so Wirz. Aalens Oberbürgermeister betonte, dass man Pelo als Käufer als absoluten Glückfall sieht und man sich seitens der Verwaltung sicher ist, ein sehr gutes Ergebnis als Resultat der Planungen zu erleben. "Mit einem gelungen Starschuss als erstem Projekt werden wir den Grundstein für die positive Entwicklung des gesamten Quartiers legen", ist sich Gerlach sicher.
© Stadt Aalen, 14.03.2012
Auch im Kerngeschäft, der Mode, hat das Unternehmen neues zu bieten. Zu den jüngsten Produktlinien PELO NewBasic und PELO x-change kommt seit der aktuellen Saison mit "Tom & Hawk" eine neue und dynamische Kollektion dazu. Bei Pelo hat man aber auch nicht vergessen, woher man kommt. Denn auch das gute, alte Taschentuch ist selbstverständlich noch im Angebot.