Muttertagskonzert auf Schloss Fachsenfeld am 4. Mai 2008 um 11 Uhr

Freuen Sie sich auch in diesem Jahr auf ein erstklassiges Muttertagskonzert auf Schloss Fachsenfeld mit dem Homilius-Horn-Quartett. Damit können Sie nicht nur Ihrer Mutter eine Freude machen. Das Homilius-Horn-Quartett wurde im Jahr 2001 gegründet, als Christiane Bigalke, Waltraud Lange, Benjamin Lack und Markus Künzig sich an der Musikhochschule in Stuttgart als Studienkollegen derselben Hornklasse kennen lernten.

(© )
Durch die gemeinsame Vorstellung von Klangkultur und musikalischer Empfindung erreicht das Ensemble eine herausragende Homogenität in Artikulation und Klang, die das Zusammenspiel vier gleicher Instrumente zum Hörerlebnis macht. Die Presse schrieb über das Ensemble: „Reine Intonation, Stilsicherheit, ein reichhaltiges Programm ... sowie perfektes Zusammenspiel sind sehr zu loben.“

Auf dem Programm stehen Werke von C. Oestereich, R. Wagner, C. Homilius, J. Koetsier, A. Bruckner u. a.

Nach dem Konzert können Sie dann im Schloss-Cafe, bei schönem Wetter auch unter den Linden, Ihr Mittagessen genießen.
$(text:b:Vorverkauf zehn Euro, ermäßigt sechs Euro,
Abendkasse zwölf Euro, ermäßigt acht Euro.)$
© Stadt Aalen, 22.04.2008