Nachgefragt: Inge Jens im Gespräch

Die Schriftstellerin Inge Jens ist am Montag, 27. Oktober 2008 zu Gast in Aalen.
Im Gespräch mit SWR-Kulturredakteurin Christel Freitag wird Sie aus ihrem Leben und literarischen Schaffen berichten.

Eigentlich wollte sie Ärztin werden, hat aber in den bisher über 50 Jahren an der Seite ihres Mannes als Chronistin und Literaturwissenschaftlerin mit zahlreichen Publikationen auf sich aufmerksam gemacht. Inge Jens wurde vor allem mit ihrer 1995 abgeschlossenen wissenschaftlichen Edition der Tagebücher Thomas Manns bekannt. Thomas Mann und die Seinen beschäftigen die 81-jährige Schriftstellerin bis heute. 2003 hat sie zusammen mit Walter Jens den Bestseller „Frau Thomas Mann“ geschrieben. 2005 folgte eine Biografie über Katias Mutter. Die gebürtige Hamburgerin lebt in Tübingen und blickt auf ein spannendes, ereignisreiches Leben zurück.

In Aalen stellt sie sich am $(text:b:Montag, 27. Oktober 2008 um 19 Uhr)$ im 1. OG der Stadtbibliothek den Fragen der SWR- Kulturredakteurin Christel Freitag. Im lebendigen Gespräch bekommt das Publikum interessante Einblicke in die Person und das Werk von Inge Jens und die deutsche Literaturszene.

Kooperationsveranstaltung der Volkshochschule Aalen, der Stadtbibliothek und der Frauenbeauftragten der Stadt Aalen.

Eintrittskarten sind nur an der Abendkasse für 5 Euro erhältlich.
© Stadt Aalen, 17.10.2008