Neue Amtsleiter an Bord

In großer Runde sind die neuen Amtsleiter Stefan Overmann und Stefan Pommerenke am gestrigen Montag von Oberbürgermeister Martin Gerlach in ihr Amt eingeführt worden. An dem Festakt nahmen neben den mehr als 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Tiefbauamtes und des Stadtmessungsamtes, Kolleginnen und Kollegen und Mitglieder des Gemeinderates und der Ortschaften teil. Auch der Präsident des Landesamtes für Geoinformation und Landentwicklung, Hansjörg Schönherr und Vertreter des Landratsamtes gratulierten persönlich zum offiziellen Amtsantritt.

(© )
Oberbügermeister Gerlach erinnerte daran, dass beide Kandidaten nach überzeugenden Vorstellungen vom Gemeinderat mit großer Mehrheit am 21. Januar 2013 gewählt worden waren. “ Beide jungen Führungskräfte haben sich bereits in den vergangenen Jahren durch Sachkunde, Verlässlichkeit und Fleiß ausgezeichnet”, so Gerlach.
Pommerenke kam 2010 von der Stadt Schwäbisch Gmünd in die Kocherstadt. Als Leiter der Abteilung Straßen und Verkehr habe er den kommissarischen Amtsleiter Martin Sandel tatkräftig unterstützt, dem Gerlach für die geleistete Arbeit in den zweieinhalb Jahren besonders dankte.
Wie das Tiefbauamt genieße auch das Stadtmessungsamt eine hohe Vertrauensstellung innerhalb der Verwaltung und in der Bürgerschaft. Stefan Overmann kam 2007 aus Nordrhein-Westfalen nach Aalen, “ein länderübergreifender Glücksfall” meinte Oberbürgermeister Gerlach. Overmann werde das Amt als moderner Dienstleister weiterentwickeln, zumal das Amt mit dem Geodatenportal und dem Grundstücksmarktbericht eine beachtenswerte Außenwirkung entfalte.
Beide Amtsleiter bedankten sich für das ihnen entgegengebrachte Vertrauen. Es existiere ein guter Draht in die Ortschaften, “die Arbeit macht Sinn und Freude” brachte es Pommerenke auf den Punkt. Beide Amtsleiter bedankten sich bei ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und ihren Ehefrauen. Denn Voraussetzung für den Erfolg sei ein gutes Team und die Unterstützung der Familie.
© Stadt Aalen, 19.03.2013