Neue Amtsleiterin für das Amt für Bildung, Schule und Sport der Stadt Aalen gewählt

In seiner Sitzung am 3. März 2016 hat der Gemeinderat der Stadt Aalen die Dipl. Verwaltungwirtin (FH) Carmen Schweinstetter zur neuen Amtsleiterin für das Amt für Bildung, Schule und Sport gewählt.

Bürgermeister Karl-Heinz Ehrmann, Carmen Schweinstetter, OB Thilo Rentschler, Markus Haas (neuer AL Gebäudewirtschaft), Bürgermeiste Wolfgang Steidle
V.l. n. r.
Bürgermeister Karl-Heinz Ehrmann, Carmen Schweinstetter, OB Thilo Rentschler, Markus Haas (neuer AL Gebäudewirtschaft), Bürgermeister Wolfgang Steidle (© )

Schweinstetter ist 1969 geboren, lebt in Oberkochen und leitet seit 2009 das Hauptamt der Gemeinde Steinheim am Albuch.
Die Stelle der Amtsleitung für das Amt für Bildung, Schule und Sport der Stadt Aalen war öffentlich ausgeschrieben worden, nachdem der bisherige Leiter Simon Michler zum Bürgermeister der Stadt Edingen-Neckarhausen gewählt wurde.
Schweinstetter übernimmt die Verantwortung für die Verwaltung zahlreicher Sport- und Veranstaltungsstätten in Aalen, insbesondere der Scholz-Arena und der Stadthalle sowie der 21 allgemeinbildenden Schulen im gesamten Stadtgebiet. Des weiteren obliegen ihr und ihren Mitarbeitern die Koordination von Projekten mit der Hochschule für Technik und Wirtschaft, der Volkshochschule und anderen Bildungsträgern . Das Amt für Bildung, Schule und Sport ist zuständig für die Schul- und Sportentwicklungsplanung.
Der Zeitpunkt des Dienstantritts wird noch bekanntgegeben.

© Stadt Aalen, 04.03.2016