Neue Broschüre für Senioren

Der Stadtseniorenrat Aalen e.V. hat unter dem Titel „Senioren unterm Spion“ in einer Broschüre umfassende Informationen für die ältere Generation zusammengefasst.

(© )
Die erste Broschüre übergab der 1. Vorsitzende des Vereins Hans Zürn zusammen mit seinem Stellvertreter Hans Katzameyer und der Beauftragten für die Öffentlichkeitsarbeit Sieglinde Brielmaier heute Oberbürgermeister Martin Gerlach in seinem Dienstzimmer.

Die Broschüre biete allen, die wissen wollen, was in Aalen für Seniorinnen und Senioren angeboten werde, eine schnelle Hilfestellung. Sie sei auch ein geeignetes Mittel, um den Stadtseniorenrat in die Öffentlichkeit zu rücken. Er danke allen, die an diesem Werk mitgewirkt und ihr Wissen eingebracht haben.

Diesen Dank gab Hans Zürn an das Stadtoberhaupt zurück: „Wir haben die volle Unterstützung aus dem Rathaus erfahren.“

Die Broschüre ist in die Rubriken Allgemeines, Begegnungsmöglichkeiten, Bildung, Kultur und Reisen, Sport und Bewegung, Gesundheit, Wohnen, Stationäre Pflege und Unterbringung, Besondere Dienste sowie wichtige Vorsorgemaßnahmen übersichtlich und leicht verständlich gegliedert.

Die 5 000 Exemplare, die durch die Prinz-Carl-Media AG hergestellt wurden, sind in allen öffentlichen Institutionen wie Rathaus und Bezirksämter, bei den Kirchen und bei den Werbepartnern kostenlos erhältlich. Außerdem kann sie im Internet der Stadt Aalen unter www.aalen.de, Rubrik Soziales/Gesundheit, als pdf-Datei herunter geladen werden.
© Stadt Aalen, 04.09.2007

Seniorenrat sucht Mitglieder

Der 1. Vorsitzende des Stadtseniorenrates Aalen e.V. macht ausdrücklich darauf aufmerksam, dass neue Mitglieder aus der gesamten Stadt Aalen im Seniorenrat herzlich willkommen sind. Ansprechpartner ist das Amt für Soziales, Jugend und Familie der Stadt Aalen, Marktplatz 30, 73430 Aalen, Telefon 07361 52-1248, E-Mail ssr_aalen@freenet.de.