Neue Tafel wirbt für Aalen

Regierungspräsident Johannes Schmalzl hat am Freitag, 4. Mai 2012 gemeinsam mit Oberbürgermeister Martin Gerlach, Landrat Klaus Pavel, dem Ehrenpräsidenten des Heilbäderverbands Baden-Württemberg, Prof. Rudolf Forcher die neue touristische Hinweistafel „Aalen – Limes-Thermen und Heilklima Tiefer Stollen“ und Stadtwerke-Geschäftsführer Cord Müller im Innenhof der Limes-Thermen vorgestellt.

(© )
"Ich heiße Sie in einer der schönsten und erfolgreichsten Städte in Ihrem Regierungsbezirk willkommen und danke Ihnen und dem Land Baden-Württemberg recht herzlich, dass Sie diese Hinweis-Tafel ermöglicht haben" begrüßte das Stadtoberhaupt. Es sei passend, im Bäderland Nummer eins auf diese Erholungsstätten hinzuweisen. Neben dem Limesmuseum würde nun bereits das zweite Schild Werbung für Aalen an der Autobahn machen.

Regierungspräsident Schmalzl begrüßte es, im 60. Jubiläumsjahr in Baden-Württemberg auf diese Art und Weise Werbung für solche Einrichtungen machen zu können. "Die A7 ist eine ganz wichtige Achse und es freut mich, wenn es gemeinsam gelingt, entlang dieser auf die historischen Schätze in unserem schönen Land aufmerksam zu machen".

Für Landrat Klaus Pavel sind die Limes-Thermen eines der schönsten Bäder im Land. Es freue ihn, fortan mit enorm hohem Aufmerksamkeitsgrad einen Hinweis an der A7 zu platzieren. Er hoffe, dass viele dadurch auf das Bad oder den Tiefen Stollen aufmerksam werden und Aalen einen Besuch abstatten.
© Stadt Aalen, 04.05.2012
Die Tafel wird zukünftig an der A 7 in Fahrtrichtung Würzburg vor der Anschlussstelle Aalen/Oberkochen stehen. Die Tafel zeigt das Landschaftsrelief von Braunenberg und Langert mit dem Portal des Tiefen Stollen und der Silhouette des Thermalbads. Die Hinweistafel hat eine Größe von 3,60 mal 2,40 Meter. Die Tafel geht auf eine Initiative des Heilbäderverbands Baden-Württemberg zurück, der entlang der baden-württembergischen Autobahnen auch auf die ortsspezifischen Gesundheitsangebote hinweisen wollte, wie dessen Ehrenpräsident Prof. Rudolf Forcher bei der Vorstellung sagte. $(bild:breit:127636)$