OB Gerlach besichtigt Aufbauarbeiten im Eispark

Mit heißem Tee und Lebkuchen hat Oberbürgermeister Martin Gerlach die Aufbaukräfte des Aalener Eisparks überrascht.

(© )
"Sie haben sich eine kleine Aufwärmpause verdient" lobte Gerlach den Fortschritt der Arbeiten. "Das sieht ja aus, als könne es schon losgehen". Wie Tobias Zahn von der Agentur "Circle of Dreams bestätigt, ist bis zur Eröffnung am Freitag alles bereit.

Schon stehen die Zelte, Zäune und die Bande. Das Eisaggregat arbeitet, aus den Lautsprechern kommt gedämpfte Musik und die erste Eisschicht ist bereits sichtbar. Rege Betriebsamkeit herrscht auf dem Platz, jeder weiß, was zu tun ist: die Techniker montieren die Beleuchtung und ziehen Stromleitungen, andere kümmern sich um die Bandenwerbung, im Bewirtungszelt richtet die Pächterin die Glühweinbecher.
© Stadt Aalen, 26.11.2008
Das Aufbau-Team mit ihrem Überraschungs-Besuch

Die Vorfreude auf das Eisvergnügen wächst

Es geht ruhig zu. Anwohner schauen vorbei, um den Eispark in Augenschein zu nehmen. Mit sinkenden Außentemperaturen und bei klarem Winterhimmel wächst die Vorfreude der neugierigen Zaungäste auf das Eisvergnügen. Die äußeren Bedingungen sind ideal und Manager Tobias Zahn hofft, dass das schöne Winterwetter die nächsten Tage und Wochen anhält.