OB Gerlach empfängt Delegation des türkischen Kinderfestes

Wie in ihrer Heimat ist das Kinderfest für die Türken in Aalen eines der größten Feste im Jahr. Am kommenden Sonntag, 8. Mai kommen bis zu 700 Personen zum türkischen Kinderfest in die Glück-Auf-Halle nach Hofen.

(© )
Traditionell empfing am 3. Mai 2011 Oberbürgermeister Martin Gerlach den Vorsitzenden des türkischen Bildungsvereins, Ahmet Kayabasi, türkische Lehrkräfte und Kinder verschiedener Aalener Schulen, die das Fest vorbereitet haben.

Der Tag des Kindes geht auf den Staatsgründer Atatürk zurück, der das Fest 1920 eingeführt hat. „Er hat erkannt, dass Kinder die Zukunft sind“ würdigte Gerlach den traditionellen türkischen Feiertag, an dem die Jüngsten die Macht in Betrieben, in Schulen und Ämtern übernehmen. „Auch in Aalen gilt dieser Grundsatz“ betonte das Stadtoberhaupt. Viel Geld werde in Schulen, Kindergärten und Bildung und Betreuung investiert.
© Stadt Aalen, 04.05.2011
Es sei wichtig, diese Traditionen zu wahren und die eigenen Wurzeln zu kennen. Stellvertretend für alle Mitwirkenden dankte Gerlach der Delegation für die Organisation des traditionellen Festes und die integrative Arbeit an den Schulen.