OB Rentschler kündigt Konzept für Wohnungsbau an

Unter dem Motto „Arbeitsloswohnungslos – rechtlos: Auch Arme haben Rechte“ hat die Liga der freien Wohl-fahrtsverbände eine landesweite Aktionswoche gestartet.

(© )
Vertreter der Diakonie, Caritas, des Roten Kreuzes und des Freundeskreises Wohnsitzlose wiesen an einem Infostand vor dem Aalener Rathaus darauf hin, dass auch in Aalen günstige Wohnungen rar sind. „Wir müssen uns um das Thema kümmern“ stimmten Oberbürgermeister Thilo Rentschler und Robert Ihl von der Wohnungsbau Aalen zu. Gemeinsam werde man ein Programm für verschiedene Zielgruppen und Wohnquartiere erstellen, kündigte das Stadtoberhaupt an. Neben dem sozialen Wohnungsbau müsse die Stadt Bauland ausweisen und sich um die Flächenentwicklung kümmern, sagte Rentschler.
© Stadt Aalen, 23.10.2013