Oberbürgermeister bei IG Metall Senioren Aalen

Muckmäuschenstill folgten die Mitglieder der IG Metall Senioren Aalen und an ihrer Spitze Isolde Sauter und ihr Stellvertreter Kuno Stütz heute nachmittag (25. Juni) den einstündigen Ausführungen von Oberbürgermeister Ulrich Pfeifle zum Thema „Senioren in der Kommune“. Die Veranstaltung im Rahmen des Jahresprogramms der IG Metall Senioren Aalen im Sängerheim Hofherrnweiler war sehr gut besucht.

(© )
Ausführlich ging Oberbürgermeister Ulrich Pfeifle in seinem Vortrag auf die Frage ein, wie ältere Mitbürgerinnen und Mitbürger am kommunalpolitischen Geschehen teilhaben und Einfluss nehmen können. Eine Frage, die auch die Besucher des Referates bewegte, denn es schloss sich eine intensive Diskussion vor dem Hintergrund der anstehenden Kommunalwahlen im nächsten Jahr und deren Listenaufstellung an.

Oberbürgermeister Ulrich Pfeifle erläuterte den Seniorinnen und Senioren aber auch die Wohnmöglichkeiten und Gesundheitsversorgung in Aalen sowie das kürzlich vom Gemeinderat beschlossene Sparpaket. Einhellig wurde das Sparpaket begrüßt, gelte es doch, keine Schulden aus dem laufenden Betrieb für kommende Generationen zu machen und finanzielle Lasten zu hinterlassen. Einhellig auch der Tenor, dass sich die Mitglieder der IG Metall Senioren in ihrer Stadt Aalen wohlfühlen. Dies zu hören freute sichtlich Oberbürgermeister Pfeifle.
© Stadt Aalen, 25.06.2003