Oberbürgermeister empfängt Fachbereichsleiter der Universität Mugla / Türkei

(© )
Fünf Fachbereichsleiter der Universität Mugla / Türkei sind zur Zeit zu Gast am Elektroausbildungszentrum in Aalen. Sie wurden heute (7. Februar) von Oberbürgermeister Ulrich Pfeifle zusammen mit dem Leiter des Ausbildungszentrums Fritz Staudacher und der kaufmännischen Leiterin Wilma Welt im Rathaus empfangen.

Der vierwöchige Gastaufenthalt dient vor allem dem Erlernen der vom EAZ entwickelten Bildungsprogramme sowie deren Kennenlernen in der Praxis. Die fünfköpfige Delegation wird von Feridun Ekmekci geleitet.

Mugla, Hauptstadt der gleichnamigen Provinz, in der auch die namhaften Urlaubsorte Bodrurn, Marmaris, Datca, Köycegiz und Fethiye liegen, hat rund 40 000 Einwohner. An der Universität in Mugla sind knapp 7 000 Studenten eingeschrieben. An ihren fünf Fakultäten werden Ingenieurwissenschaften, Sozialwissenschaften und Pädagogik, Finanzwissenschaften, Tourismus und Wasserversorgungswissenschaften unterrichtet.

Die Delegation ist morgen zu Gast bei den Stadtwerken Aalen GmbH. Ihr Aufenthalt in Aalen endet am kommenden Freitag.

© Stadt Aalen, 07.02.2005