Oberbürgermeister empfängt portugiesisches Jugendorchester

Mit einem herzlichen Willkommen begrüßte Oberbürgermeister Martin Gerlach am Dienstag, 24. Februar 2009 rund 50 portugiesische Jugendliche, die im Rahmen eines Austauschs mit dem Aalener Jugendorchester derzeit zu Gast in Aalen sind.

(© )
Die jungen Musiker, Absolventen der Musikschule, des Konservatoriums und der Hochschule in Santa Maria de Feira geben morgen abend ein Konzert portugiesischer Komponisten in der Aalener Stadthalle unter Leitung ihres Dirigenten Paulo Martins.

In seiner Begrüßung gab Oberbürgermeister Gerlach den Gästen einen Überblick über Geschichte und die aktuelle Situation der Stadt Aalen. Die Stadt präsentiere sich auch nach außen als Musikstadt, sagte Gerlach und erinnerte an den Papstbesuch der Jugendkapelle im Jahr 2005.
© Stadt Aalen, 25.02.2009

Musik als Botschafter

Er freue sich, dass dieser Austausch der Orchester stattfinde. „Musik ist der beste Botschafter und ich hoffe, sie werden als Botschafter unserer schönen Stadt in ihre Heimat zurück kehren“. Gerlach dankte allen, die diese Begegnung möglich gemacht haben, den Gastfamilien, der Jugendkapelle unter Leitung von Udo Lüdeking und allen Betreuern. Im Namen der Gäste bedankte sich der Maestro für die freundliche Aufnahme und überreichte dem Oberbürgermeister ein Gastgeschenk. In Santa Maria de Feira sei ein solcher Austausch unter Musikern eher ungewöhnlich und deshalb etwas ganz besonderes. Die Freude auf den Gegenbesuch des Aalener Jugendorchesters sei groß. Die 100.000 Einwohner-Stadt werde sich auch als Kulturstadt präsentieren mit Musik, einem Straßentheaterfestival und einem mittelalterlichen Fest, das jährlich mehr als eine Million Besucher anzieht.