Oberbürgermeister empfängt stellvertretende türkische Generalkonsulin

Die stellvertretende türkische Generalkonsulin Bengü Yigitgüden besuchte heute, Freitag, 10. März 2006 die Stadt Aalen. Oberbürgermeister Martin Gerlach empfing sie zusammen mit dem Ersten Bürgermeister Dr. Eberhard Schwerdtner, der Leiterin des Rechts- und Ordnungsamts Sonja Fehrenbacher und Kadriye Aslan, die sich bereits seit vielen Jahren für türkische Frauen in Aalen engagiert, in seinem Amtszimmer im Aalener Rathaus.

(© )
Im Mittelpunkt des Gesprächs standen die Themen Integration und Sprachkompetenz insbesondere der türkischen Einwohnerinnen von Aalen. Schwerpunkt der Integrationsbemühungen müsste weiterhin verstärkt die Vermittlung von Sprachkompetenz für junge türkische Frauen und Mütter stehen, um speziell dem Nachwuchs von Kindesbeinen an die deutsche Sprache vermitteln zu können, forderte das Stadtoberhaupt. Gerlach betonte das sehr gute und weitgehend spannungsfreie Miteinander der türkischen und deutschen Bevölkerungsgruppen in Aalen.

Bengü Yigitgüden, die in Köln studiert hat und seit sechs Monaten im türkischen Generalkonsulat in Stuttgart ihr Land vertritt, forderte Türken und Deutsche in Aalen auf, auch weiterhin die Initiative zur Zusammenarbeit zu ergreifen und in ihren Bemühungen für ein enges Miteinander nicht nachzulassen.

Anlass für den Besuch der stellvertretenden Generalkonsulin war die Vortrags- und Konzertveranstaltung, die im Rahmen des internationalen Frauentages von den türkischen Frauen in Aalen und der Aalener Frauenbeauftragten an der Musikschule organisiert wurde.
© Stadt Aalen, 10.03.2006