Oberbürgermeister Gerlach übergibt Sprachzertifikate

Am Europäischen Tag der Sprache, der am 26. September gefeiert wird, hat Oberbürgermeister Martin Gerlach an Aalenerinnen und Aalener aus 17 Nationen Zertifikate für die bestandene Deutsch-Prüfung ausgehändigt.

(© )
„Sprache ist der Zugang zur Gesellschaft“. Damit betonte das Stadtoberhaupt zu Beginn die Bedeutung des Spracherwerbs für eine gelungene Integration in Deutschland. „Ohne die Möglichkeit miteinander zu sprechen, ist man zwangsläufig vom sozialen Leben, aber auch von großen Teilen des Arbeitsmarktes ausgeschlossen. Wir sind überzeugt, dass Bildung der Schlüssel zu sozialem Aufstieg und gesellschaftlichem Erfolg ist.“

Gerlach bedankte sich stellvertretend bei Eva Schumm von der Volkshochschule Aalen für die gute Zusammenarbeit. Anschließend überreichte er die Zertifikate an die anwesenden Absolventen und bedankte sich für das Engagement und Durchhaltevermögen. „Sie alle haben Sprache als Schlüssel zur Integration verinnerlicht und durch den Kurs die deutsche Kultur, aber auch das Miteinander in der Gruppe entdecken dürfen. Nach erfolgreicher Abschlussprüfung gelten Sie als Vorbild für alle, die noch nicht so gut deutsch sprechen wie Sie.“

Michael Felgenhauer, Integrationsbeauftragter der Stadt Aalen, freute sich ebenfalls über die große Resonanz auf das Kursangebot. Die große Vielfalt an verschiedenen Nationalitäten in Aalen bewertete er auch als Zeichen, dass Aalen eine attraktive Stadt für Menschen aus anderen Ländern ist.
© Stadt Aalen, 27.09.2012
„Ein Deutsch-Kurs ist nicht nur Akkusativ und Genitiv, sondern die Kursleitung bietet auch gerne Hilfestellung bei alltäglichen Dingen“ betonte Eva Schumm von der Volkshochschule Aalen. Sie ermunterte die Teilnehmer, mit dem Lernen der Sprache weiterzumachen und auch andere vom Nutzen eines Kurses zu überzeugen. $(text:b:Hintergrund)$ Im Jahre 2005 wurden im Zuwanderungsgesetz die Deutsch-Integrationssprachkurse entwickelt. Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge führt diese Kurse mit verschiedenen Sprachkursträgern durch. In Aalen ist die Volkshochschule Aalen anerkannter Träger. Über 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben hier erfolgreich einen Integrationssprachkurs besucht. Diese Kurse verfolgen das Ziel, dass sich Menschen mit Migrationshintergrund im Alltag verständigen können und durch den Spracherwerb eine gleichberechtigte Teilhabe am gesellschaftlichen Leben in Deutschland ermöglicht wird.